* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Es geht los!

Faschingsdienstag und Aschermittwoch waren also meine beiden Ladetage, d. h. an diesen Tagen sollst Du essen essen essen so fett und soviel wie möglich. Das habe ich auch getan. Ab dem ersten Tag müssen die Globulis und Life-Plus-Präparate eingenommen werden wie folgt:

 

Morgens: 

5 Globulis unter der Zunge vergehen lassen.  

10 bis 15 Minuten warten bevor etwas getrunken oder gegessen wird. dann die LifePlus-Produkte.

Mittags: nur 5 Globulis

Abends: wie morgens

 

Erwähnen sollte ich hier, dass man insgesamt 16 Daylis nehmen muss. Mann kann diese über den Tag verteilen oder jeweils zum Frühstück 5, Mittagessen 6 und zum Abendessen 5 oder morgens alle 16 auf einmal nehmen! Ich verteile meine Ration über den Tag und nehme jeweils zum Frühstück und Abendessen die drei anderen Produkte (insgesamt ein 5 Tabletten)!

 

Gewicht am 04.03.2014:        76,4 kg

Gewicht am 05.03.2014:        76,4 kg

 

Meinen Kaffee und meinen Shake trinke ich mit Alpro Soya light! Versuche schon ewig Milchprodukte zu vermeieden und es macht mir mittlerweile nicht's mehr aus und ich habe mich an den Sojageschmack gewöhnt. Habe auch schon Soya Schoko oder Vanille in meinen Kaffee getan - aber das ist wirklich nicht jedermanns Sache. Also Probieren!!

 

----- 

 

1. Diättag, Donnerstag, 76 kg

 

Wie ihr seht, habe ich am ersten Diättag schon 400 g weniger. Juhu! So kann es weiter gehen!

 

Leider bin ich krank und erst um 12.00 Uhr aus dem Bett gekrochen. Das Frühstück und Mittagessen sind deshalb ausgefallen. Es gab nur eine Tasse Kaffee nachdem ich die Tablettenration für morgens und mittags genommen habe.

 

Zum Abendessen gab es Hackfleischpfanne mit Tomaten und Lauch.

 

------

 

2. Diättag, Freitag, 75,4 kg

 

Bin immer noch krank und der Tag lief deshalb genauso ab wie der 1. Diättag!

 

 

Zum Abendessen gab wieder Hackfleischpfanne mit Tomaten und Champignons.

 

Ihr seht schon, dass ich zweimal hintereinander Hackfleisch gegessen habe. Der Grund hierfür ist, dass man pro Portion nur 120 g essen darf. Da Rinderhackfleisch immer frisch gemahlen wird, komme ich mir blöd vor, wenn ich nur 120 g bestelle.

 

Heute habe ich mich mal ein bisschen in der Facebook-Gruppe aufgehalten und bin wieder erstaunt. Da gibt es Leute, die die Diät einen Tag machen und man könnte meinen, sie hätten anstatt der Globulis irgendeine andere Substanz genommen. Ihr glaubt gar nicht, wie toll und wie super man sich nach 24 Stunden SWK fühlen kann. Ohhhh Mann. Hier mal ein Beispiel:

 

Es macht riesen Spaß mit der Kur. Es ist wie eine Entdeckungsreise. Stehe ja noch ganz am Anfang, aber ich weiß zu 100 %, dass es meine beste gesundheitliche Zeit wird.

Weitere positive Entwicklung: keine Augenringe, strahlende Gesichtshaut und super Verdauung:-)

 

-----

 

 

3. Diättag, Samstag, 75 kg

 

Ich erspare es mir jetzt aufzuschreiben, was ich gegessen habe. Ab hier werde ich nur noch meine Erfahrungen mit der SWK posten und was sonst noch so rund um die SWK passiert. Ich denke mir, das ist dass was Ihr wissen möchtet und nicht, was ich gegessen habe, oder? Rezepte, die ich für gut befunden habe, werde ich in einer Extra-Rubrik einstellen.  

 

Heute habe ich gesündigt. Bis zum Abendessen ist alles nach Plan gelaufen. Wir waren heute Abend bei einer Freundin auf Einweihungsparty eingeladen und ich konnte der Versuchung nicht widerstehen und habe mir so ca.10 Salzstängelchen und eine Weinschorle genehmigt. Alkohol ist ja (leider) strengstens verboten und Kohlenhydrate auch! Laut den SWK-Fachfrauen wird Dich so eine Sünde um drei Tage zurück. Ich bin also gespannt, was die Waage morgen spricht.

 

-----

 

 

4. Diättag, Sonntag, 75 kg

 

Ahhhhh die Sünde von gestern haben hat sich also nicht auf der Waage bemerkbar gemacht.

 

 

 

16.3.14 10:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung