* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   2.09.17 14:36
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 14:38
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe






Informatiopnsbeschaffung und so...

Nachdem ich also in Facebook von der Diät erfahren habe, wollte ich mich natürlich darüber informieren, was es mit der tollen SWK auf sich hat.  

 

Grundsätzlich bekommt man erst Mal keinerlei Infos. Es wird einem nur ständig erzählt, wie toll die Diät ist.  

Irgendwo habe ich dann mal gefunden, dass man zu Beginn der Diät 2 Ladetage einlegen soll und morgens, mittags und abends Tropfen oder Globulis nehmen muss. Diese Sachen habe ich dann mal gegoogelt und bin auf die HCG-Diät gestoßen. Ich habe daraufhin der Dame von Facebook – ich nenne sie mal Resi – folgendes geschrieben:

  

Ich hätte da ein Frage: Ist die SWK an die HCG-Diät angelehnt?

Nein HCG ist Hormon, das hat mit der SWK nichts zu tun!

Ok! Dankeschön!

 

Ich habe dann hin und her überlegt, ob ich die Sachen bestellen soll oder nicht. Von einem Infoblatt, das mir Resi zugeschickt hat, wusste ich, dass mich das Ganze ca. 200,00 Euro kosten wird. Dann dachte ich mir, was hast Du zu verlieren, wenn es nichts wird, bist Du wenigstens mineral- und vitamintechnisch gut versorgt.

Also habe ich mich von der ganzen Euphorie anstecken lassen und über Veronika, die Produkte bestellt. Diejenige, die die Sachen für Dich bestellt ist dann für die Zukunft Dein Sponsor (Ansprechpartner). (Namen sind geändert oder xxx)

 

Das Geld für die Produkte (227,47 Euro) war dann am nächsten Tag von meinem Konto abgebucht und die Produkte sind am darauf folgenden Tag bei mir eingedruddelt. Die Produkte stammen von der Firma LifePlus. In der Kiste befanden sich zudem noch Prospekte und Bestellformulare. Beim durchsehen der Sachen musste ich feststellen, dass mich das Ganze doch sehr an die Firma Herbalife erinnert. 

 

Ich bin dann in die Apotheke gegangen und habe mir die Globulis für 14,00 Euro geholt, ohne die die ganze Sache ja nicht funktioniert! Als ich dann zu Hause war und mal den Namen der Globulis gegoogelt habe, war ich schon etwas baff. 

 

Macht Euch jetzt bitte mal die Mühe und googelt Gonadotropin.

Naaaaaa, man staune Gonadotropin ist sehr wohl ein Hormon und wird kurz gesagt, während der Schwangerschaft produziert. 

 

Eigentlich war ich ab diesem Zeitpunkt sehr skeptisch, ob ich da wirklich an die richtigen Leute geraten bin, um die Kur gefahrlos zu machen, wenn diese nicht einmal wissen, dass es sich bei den Globulis um eine Information eines Schwangerschaftshormons handelt. Ich denke mal, wenn Leute dies vorher wüssten, würden sie nicht so blauäugig die SWK starten. Den Namen der Globulis erfährt man allerdings erst, wenn man die Produkte von LifePlus bestellt hat. Angeblich deshalb, weil schon öfters Leute die Kur ohne die Life-Plus-Produkte gemacht hätten und es ihnen dabei sehr schlecht ging. Da Frage ich mich, wer so doof ist und mal einfach ein paar Hormone – auch wenn es „nur“ Globulis sind – ohne Hintergrundinformationen schluckt… 

 

Da ich ja nun wusste, dass es sich quasi um die HCG-Diät handelt, habe ich mir gleich mal das Buch von Anne Hill „Die hCG-Diät: Das geheime Wissen der Reichen, Schönen & Prominenten“ bestellt. Um jetzt mit der Diät starten zu können, fehlte also nur noch die Infomappe meiner Sponsoring, die dann am Rosenmontag endlich eintraf. In dieser Mappe befanden sich dann Auszüge aus dem HCG-Buch und noch ein paar andere Informationen, die man – wenn man weiß, dass es die HCG-Diät ist – aus dem Internet zusammen tragen kann. 

 

Weiterhin darf man jetzt „beantragen“ in die Facbook-Gruppe aufgenommen zu werden. Gesagt getan. Ich bin jetzt also Mitglied. :-)

 

Auch befand sich in der Mappe ein Formular der Firma LifePlus, mit dem ich mich erst mal nicht weiter befasst habe. Ich komme aber später darauf zurück.

16.3.14 10:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung